Datum: 26.03.2017

Autor: Tief

Betreff: Gesamte Seite

Der Beitrag entbehrt zum größten Teil jeglicher Logik, Menschlichkeit und wurde offensichtlich von einem christlichen Fundamentalisten verfasst dem jegliche spirituelle Erfahrungen fehlen. Ich nehme nur zu einigen Punkten des Beitrags Stellung da es sonst zu lange dauern würde. Vorab, ja es steht viel widersprüchliches, gewaltätiges und hetzerisches im Koran. Wie in der Bibel, Tora, Talmud, Mahabharata, Edda, Pali-Kanon...also auch. Das was in diesen Beitrag steht, würde sich niemand trauen über das Judentum/Tora zu schreiben-wäre übrigens genauso ein blabla. In diesem Zusammenhang empfehle ich "Die Ringparabel" vom guten alten Herrn Gotthold Ephraim Lessing. Mir geht es nicht darum eine Religion besonders positiv oder eine andere besonders schlecht darzustellen, sondern herauszustellen, dass es auf den Menschen und sein handeln ankommt. Wären alle Muslime wir hier beschrieben, hatten wir ein größeres Problem als den IS und/oder angeblichen islamischen Terror. Der Terror/Gewalt hat viele Gesichter...Börse, Faschismus, Mammon, Ignoranz, Egoismus... . Zwei meiner lieblings Zitate aus der Bibel lauten; Richtet nicht, damit ihr nicht gerichtet werdet! & An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen. Also, wenn ein Mensch gutes tut, ist es egal welche Hautfarbe, Religion...er tut gutes.

"Die Verse aus dem Koran werden wörtlich zitiert und danach kommentiert."
Wenn das so wäre, wären sie in arabisch wiedergeben. Das mit den Übersetzungen ist ja so eine Sache-siehe z.B. Die Bibel (wie viele Varianten gibt es allein in deutscher Sprache? Und selbst die beste Übersetzung weisen Fehler im Millionen Bereich auf-manchmal so, dass der Sinne verfälscht würde und manchmal nicht-jeder kennt z.B. das Bibelzitat; eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr, als das ein Reicher ins Himmelreich kommt-das Kamel wurde von Martin L. falsch übersetzt, hätte Tau/Seil heißen müssen-dies ist eins von den harmlosen Beispielen).

"Der Koran ist die größte und weit verbreitete Lüge, die je ein Mensch erbringen konnte." Naja, Verschwörungstheorien wie z.B. die Juden würden die Weltherrschaft an sich reißen wollen, Die Bibel, Sprüche wie Die Renten sind sicher, sind aber auch nicht von schlechten Eltern ; -)

"Sie wurde von Mohammed geschrieben, der sich selbst als Prophet und Gesandter Allahs bezeichnet." Das ist also identisch mit den kanonisierten biblischen Texten (und vieler anderer Religionen) - von Menschen geschrieben die glaubten einen göttlichen Auftrag bekommen zu haben. Z.B. hat nach wissenschaftlichen Gesichtspunkten keiner der Verfasser der Evangelien zu Zeiten Jesu gelebt.

"In diesem Korankommentar werde ich nur anhand des Korans beweisen, dass das nicht stimmt, sondern der Islam nur eine erfundene Religion Mohammeds ist mit einem erfundenen Gott, der seine Religion auf die Religion der Juden und Christen aufgebaut hat und versucht hat diese Gruppen mit seiner Religion zu erreichen, aber ohne Erfolg." Häääää? völliger geistiger Durchfall!!

"Denn es ist auch verständlich, wenn der Koran durch seine Lügen, Widersprüchen, Hass- und Mordpredigten für jeden Menschen total unglaubwürdig erscheint. Dabei muss man nicht besonders intelligent oder gebildet sein, da sich der Koran manchmal nur innerhalb von ein paar Versen so eindeutig widerspricht, dass es jedem auffällt." Widerspricht??? Alter! hast du mal die Bibel gelesen? Hier mal ein Beispiel zwecks widersprechen: Was waren die letzten Worte von Jesus am Kreuz?
"Und um die neunte Stunde schrie Jesus laut: Eli, Eli, lama asabtani? Das heißt: Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?
Aber Jesus schrie abermals laut und verschied."
(Matthäus 27,46-50)

"Und Jesus rieflaut: Vater, ich befehle meinen Geist in deine Hände! Und als er das gesagt hatte, verschied er."
(Lukas 23,46)

"Als nun Jesus den Essig genommen hatte, sprach er: Es ist vollbracht!, und neigte das Haupt und verschied."
(Johannes 19,30)

Ich finde diese Aussagen sind gravierend unterschiedlich im Sinn und Inhalt-wiedersprüchlich also. Weiteres unter www.bibelzitate.de oder einfach in der Bibel mal nachlesen. ;-)

"Allah ist eine Kopie des biblischen Gottes..." UND DER BIBLISCHE GOTT EINE KOPIE AUS DER TORA/JUDEN UND DIESER EINE WEITERENTWICKLUNG VON ANDEREN GÖTTERN (Die weitgehende Übereinstimmung zwischen den Attributen JHWHs, des einzigen Gottes Israels, und des kanaanäisch-ugaritischen Gottes El deutet darauf hin, dass JHWH aus El entstanden ist und sich allmählich vom henotheistischen Kult entfernte. Diese Annahme wird dadurch gestützt, dass gegen El, anders als die anderen biblischen Götter, nicht polemisiert wurde, und dass er seine Funktion als Urvater der Götterversammlung behielt. siehe unter anderem Helmer Ringgren: Israelitische Religion (= Die Religionen der Menschheit. Band 26). Kohlhammer, Stuttgart 1982, ISBN 3-17-004966-6, S. 37, 58; Oswald Loretz: Ugarit und die Bibel. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 1990, ISBN 3-534-08778-X, S. 73.
"...und wird von Mohammed als den echten Gott dargestellt, der aber auch der Gott der Bibel und der Juden sein soll, was aber mit großen und eindeutigen Widersprüchen verbunden ist, da Mohammed die Dreifaltigkeit strikt ablehnt und vor allem Jesus als den Sohn Gottes. ..." DIE DREIFALTIGKEIT UND JESUS ALS GOTTES SOHN LEHNEN JUDEN AUCH AB-FÜR DIE IST ER NOCH NICHT MAL EIN PROPHET-IM ISLAM BRINGT JESUS ES WENIGSTEN ZUM ZWEIT WICHTIGSTEN.
"...Mohammed sagt auch wörtlich, dass Abraham ein Moslem war (siehe unten), was allein aus dem Grund nicht sein kann, dass er 2161 v. Chr. Gelebt hat und der Islam nach 500 n. Chr. entstanden ist. ..." DAS WORT MOSLEM/MUSLIM BEDEUTET SICH HINGEBEN, SICH ERGEBEN, SICH UNTERWERFEN-MOHAMMED MEINTE DAMIT SICH GOTT HINGEBEN-UND DAS TAT ABRAHAM JA WOHL. DIE BEDEUTUNG DES WORTES MOSLEM/MUSLIM WAR ZU MOHAMMEDS ZEITEN ALSO EINE ANDERE ALS HEUTE.

"Mohammed kopiert Teile der Bibel und alles andere was nicht in seiner Religion reinpasst, lehnt er als Lüge ab. Auch hierbei sind Widersprüche unvermeidlich und sehr offensichtlich." WIE ALSO IN DER BIBEL (UND ANDEREN HEILIGEN SCHRIFTEN) AUCH. DIE IST JA AUCH NICHT VOM HIMMEL GEFALLEN SONDERN ÜBERNAHMEN POLITISCH MACHTGIERIGE MENSCHEN ALLE BÜCHER DES TANACHS, ORDNETEN SIE ANDERS AN UND STELLTEN SIE ALS ALTES TESTAMENT VOR DEM IN KONZILEN ZUSAMMENGEBASTELTEN NEUEN TESTAMENT VORAN. DAS GANZE GEEIER (WAS MAN WIE, WO, WANN, WARUM) ALS CHRIST ZU GLAUBEN HATTE DAUERTE DANN SCHON MAL EIN PAAR JAHRHUNDERTE (SIEHE Z.B. WIKIPEDIA: KONZIL)

"Der Koran ist voll mit Hass, Hasspredigten, Lügen und Mordhetzerei gegen alle Menschen, die nicht dem Islam angehören. Mohammed fordert alle Muslime auf, die Welt zu erobern und den Islam auf der ganzen Welt zu verbreitern und wenn es nicht anders geht, dann mit Krieg, Mord, List und Leid, das sie den Ungläubigen antun sollen, bis sie konvertieren. (Sure 2,191+193; 9,123; 33,60-61)." FINDE ICH AUS DEM ZUSAMMENHANG GERISSEN UND SOLCHE SACHEN STEHEN IN DER TORA UND BIBEL AUCH. UND WARUM ERWÄHNTST DU NUR DIE SCH***, IST DEIN GLAS IMMER HALB LEER UND SIEHST DU NUR DAS BÖSE. IM KORAN STEHT AUCH „Die Menschen sind wahrhaftig im Verlust; außer denjenigen, die glauben und gute Werke tun und sich gegenseitig die Wahrheit ans Herz legen und sich gegenseitig zur Geduld anhalten. " Sure 103, Verse 2 und 3
"Wer ein menschliches Wesen tötet, ohne (daß es) einen Mord (begangen) oder auf der Erde Unheil gestiftet (hat), so ist es, als ob er alle Menschen getötet hätte. Und wer es am Leben erhält, so ist es, als ob er alle Menschen am Leben erhält." Sure 5 Vers 32

"Mohammed kopiert Teile der Bibel und alles andere was nicht in seiner Religion reinpasst, lehnt er als Lüge ab. Auch hierbei sind Widersprüche unvermeidlich und sehr offensichtlich." DAS MIT DEN KOPIEN UND OFFENSICHTLICHEN WIDERSPRÜCHEN HATTEN WIR OBEN JA SCHON. PROTESTANTEN KOPIERTEN AUCH UND ALLES WAS NICHT IN MARTINS LEHRE PASSTE, LEHNTE ER ALS IRRLEHRE AB.

"Es gibt auch keinen Beweis oder Zeugen, die Allah als Gott bestätigen können. Er hat sich niemandem gezeigt, in keiner Form, oder hat keine Wunder vollbracht, die auf ihn als Gott verweisen und auch keine Prophezeiungen, die eingetreten sind, um seine Göttlichkeit nur anzudeuten. Mohammed verweist auf die Beweise, Zeugen, Propheten und Gesandte der Bibel, um Allah als Gott zu beweisen." ACH UND DAS GANZE ZEUG IN DER BIBEL IST ALLES BEWIESEN? AUSSER DER SCHRIFTKRAM DER NOCH NICHT MAL AUS DER JEWEILIGEN ZEIT STAMMT UND NICHT VON AUGENZEUGEN VERFASST WURDE GIBT'S GAR NICHTS! WO IST DIE BUNDESLADE, DIE TAFEL MIT DEN GEBOTEN, DIE AUSSER BIBLISCHEN ERWÄHNUNGEN VON JESUS WUNDERN, WO SIND DIE SKELETTE DER RIESEN... (1.Moses 6,1-4 :" Und es geschah, als die Menschen begannen, sich zu vermehren auf der Fläche des Erdbodens, und ihnen Töchter geboren wurden, da sahen die Söhne (?) Gottes die Töchter der Menschen, dass sie gut waren, und sie nahmen sich von ihnen allen zu Frauen, welche sie wollten. Da sprach der HERR: Mein Geist soll nicht ewig im Menschen bleiben, da er ja auch Fleisch ist. Seine Tage sollen 120 Jahre betragen. In jenen Tagen waren die Riesen auf der Erde, und auch danach, als die Söhne Gottes zu den Töchtern der Menschen eingingen und sie ihnen Kinder gebaren. Das sind die Helden, die in der Vorzeit waren, die berühmten Männer.)

"Aber der Gott der Bibel heißt Gott und nicht Allah." ALLAH IST ARABISCH UND HEIßT GOTT!! WÄRE ICH JUDE KÖNNTE ICH SAGEN-ABER DER GOTT DER TORA HEIßT JHWH UND NICHT GOTT.

"Aber wenn jemand etwas gegen den Islam, Allah, Mohammed oder den Koran sagt, gehen alle Moslems auf der ganzen Welt auf die Barrikade und terrorisieren ihn und schicken ihm Morddrohungen bis er sich entschuldigt oder ihn jemand tötet.
NA ZUM GLÜCK MACHEN DAS NICHT "ALLE MOSLEMS AUF DER GANZEN WELT" ;-)
"Aber ich sage trotzdem die Wahrheit, auch wenn es Allah persönlich als den Teufel darstellt und Mohammed als den größten Lügner aller Religionen und den Koran als die schlechteste Lügen- und Hasslektüre, die jemals von Menschen geschrieben wurde, denn nur Hitler hat die Juden noch so gehasst wie sie und die Menschen gegen sie gehetzt. Hitler hätte demnach die Wiederverkörperung Mohammeds sein können." ??? UND WIEDER NUR GEISTIGER DURCHFALL! DIE QUALITATIV UND QUANTITATIV GRAUSAMSTEN GENOZIDE AN JUDEN WURDEN NICHT VON MUSLIME DURCHGEFÜHRT (SIEHE Z.B. KREUZZÜGE ODER GESCHICHTE JERUSALEMS).

"Abgesehen davon werde ich weiter unten beweisen, dass Mohammed und Allah Lügner sind,..." ICH DENK ALLAH GIBT ES NICHT, WIE KANN ER DA LÜGEN
"...wie der Koran es selber zu erkennen gibt. Damit die Lügen und Widersprüche vertuscht werden, muss dem Leser bzw. dem Gläubigen immer wieder mit gegenteiligen Parolen das Gehirn gepolt werden, bis sie daran glauben und überzeugt sind." DAS MIT DEN WIDERSPRÜCHEN HATTEN WIR JA SCHON OBEN, SO IST DAS HALT MIT RELIGIÖSEN, MÖCHTEGERN GOTTESWORTEN.

"Der Unterschied zwischen der Bibel und dem Koran ist, dass die Bibel mit seinen vielfältigen Argumenten und Ansichten..." DAS NENNE ICH TICHT VIELFÄLTIGE ARGUMENTE SONDERN WIDERSPRÜCHLICHE GEEIER.
"Deswegen konnten nur unterentwickelte oder wehrlose Kulturen mit dem Islam überflutet werden." DAS GILT WOHL FÜR DIE CHRISTLICHE BLUTIGE MISSIONIERUNG EUROPAS, GROSSER TEILE AFRIKAS UNS SÜD AMERIKAS WOHL AUCH?! (Mir ist alle Macht gegeben im Himmel und auf der Erde. Darum geht zu allen Völkern und macht alle Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe. Seid gewiss: Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt. Mt 28,18-20/ UND SCHEINBAR MIT ORDENTLICH GEWALT-SACHSENMISSIONIERUNG...
MACHEN WIR UNS MAL NIX VOR, DIESE GANZEN WÜSTENRELIGIONEN BZW. ABRAHAMISCHEINBAR RELIGIONEN GEHÖREN NICHT NACH EUROPA, HEIL WOTAN ; -)

"Alle diese unwiderlegbaren Argumente machen es unmöglich, dass ein Mensch den Islam freiwillig annimmt. Deshalb muss es so sein wie es geschichtlich auch dokumentiert ist, dass der Islam nur mit Zwang durch Kriege verbreitet wurde, so wie es der Koran auch verlangt. Das ist ja auch... ...den Koran erzählt oder sie auf die Fehler und Widersprüche aufmerksam macht. Deshalb versuchen sie es mit Gewalt." OH GOTT O GOTT, DAS GRENZEN SCHON N BISSCHEN AN SATIRE ;-)

"Demnach ist die Zuverlässigkeit der originalen Überlieferung nicht gegeben und niemand kann mit Sicherheit sagen, ob nicht ein Vers zwischendurch fehlt. Wie wir es aus der Bibel kennen, können ein Vers oder nur ein paar Worte den Sinn völlig verdrehen wenn sie fehlen oder zusätzlich eingefügt werden. Aber da sich die gesamte muslimische Welt sich nach der heute existierenden Fassung richtet und sie als Original anerkennen, müssen wir sie auch so betrachten und unsere Schlüsse daraus ziehen." UND WIEDER DIE SACHE MIT DER WIDERSPRÜCHLICHKEIT. MACH DOCH SO EINEN BEITRAG DOCHMAL VON DER BIBEL ;-) VERGISS DA NICHT DIE "Die verbotenen Evangelien-Apokryphe Schriften. Mit dem Judas-Evangelium und dem Evangelium nach Maria Magdalena! von Katharina Ceming, Jürgen Werlitz

SO JETZT IST MIR MEINE ZEIT LANGSAM ZU SCHADE UM ALLES ZU KOMMENTIEREN. ABER ICH WIEDERHOLE MEINE EINGANGSWORTE; In diesem Zusammenhang empfehle ich "Die Ringparabel" vom guten alten Herrn Gotthold Ephraim Lessing. Mir geht es nicht darum eine Religion besonders positiv oder eine andere besonders schlecht darzustellen, sondern herauszustellen, dass es auf den Menschen und sein handeln ankommt. Wären alle Muslime wir hier beschrieben, hatten wir ein größeres Problem als den IS und/oder angeblichen islamischen Terror. Der Terror/Gewalt hat viele Gesichter...Börse, Faschismus, Mammon, Ignoranz, Egoismus... . Zwei meiner lieblings Zitate aus der Bibel lauten; Richtet nicht, damit ihr nicht gerichtet werdet! & An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen. Also, wenn ein Mensch gutes tut, ist es egal welche Hautfarbe, Religion...er tut gutes.

Neuer Beitrag