Gästebuch

Datum: 28.08.2017

Autor: Rächer der ungerächten

Betreff: Verblendung

Regt zwar zum denken an, jedoch sehr einseitig gedacht Allein schon die Tatsache, das der Herr aller Welten, weder Gott heisst noch Allah noch sonst irgendwie. Wenn man sich mal etwas mit der Herrkunft dieser "Gottesnamen" beschäftigt, erkennt man schnell, das dass auch nur Erfindungen sind um etwas zu beschreiben das man nicht wirklich in Worte fassen kann. Ob nun Muslime,Christen oder Juden. Sie sind alle verblendet durch das Wort das schon zu allen Zeiten verfälscht wurde...Das Judentum und Christentum fassen auf Überlieferungen die schon in Ägyten als Wahrheit anerkannt wurden und sogar davor. Die Mythologie hat mit ihren Sternenbildern und den Sternen am Himmel die Grundlage für die grossen Religionen geschaffen, welche die Mächtigen zu nutzen wussten. Denn wenn einer wirklich glaubt,sei es auch ein Irrglaube, tut er alles für seine Religion, siehe die Nazis. Das wichtigste was der Schöpfer mich lehrt ist. Benutze dein Gehirn um richtig und falsch zu unterscheiden, das könnt ihr Verblendeten nicht, egal zu welcher Seite ihr gehört...Ich gehöre der Religion des Herzens und des Verstandes an

Datum: 29.06.2017

Autor: Kind Gottes

Betreff: Neues Testament

Christen gibt es seit dem Neuen Testament, seit Jesu Tod. Jesus sagte: liebt Gott und liebt euren Nächsten. Das ist DIE christliche Botschaft und nichts anderes. Unser christlicher Gott will keinen Zwang, er lässt uns unseren FREIEN Willen. Islam ist Unterdrückung, Gewalt, Lüge und Zwang. Gott ist Liebe und Gerechtigkeit. Und ALLAH IST NICHT GOTT UND GOTT IST NICHT ALLAH !!! Moslems streben nach der Weltherrschaft durch Gewalt!

Datum: 29.06.2017

Autor: Yasabir

Betreff: Interessant

Es ist schon interessant das jemand es für seine Aufgabe sieht so eine Seite zu erstellen wo der Islam und der Koran beleidigt wird und beschimpft wird. Gleichzeitig zu behaupten man glaubt an Jesus und die Bibel und es wäre der richtige glaube zeigt einem an was du glaubst. Traurig ist es nicht die Realität der Zeit zu sehen sondern nur die Realität des kleinen Fensters aus dem man rausguckt. Ihr tragt das Kreuz auf eurer Brust als Zeichen eures Glaubens dieses Kreuz an welches ihr selbst den Sohn gottes( so wie ihr behauptet) genagelt habt. Oweh euch sag ich nur.
la ilahe illallah muhammedun rasullulah

Datum: 02.10.2017

Autor: Olaf Berger

Betreff: Antw.:Interessant

Ich seh , außer dummes Gerede hier kein Gegenargument. weiterhin ist es klar, dass gerade ihr euch beleidigt fühlt wenn es um tatsachen geht ...in diesem sinne...islam ist die religion des krieges ....und das zeigt uns die geschichte momentan

Datum: 25.05.2017

Autor: klaus-peter falk

Betreff: Gottes Wahrheit

Ich möchte eine Sache Richtigstellen, das Gottes Wort die
Wahrheit ist denn Gott kann nicht Lügen denn er ist ein heiliger
Geist. Er ist ja Unsichtbar und kein Mensch der Sündig ist kann
ihn sehen. So hat Mose, ihn auf dem Berg Sinai im Brennenden
Busch gesehen, und lag so vor ihm ein stück entfernt. Das sein Gesicht, zur Erde abgewendet war. Da das Wort Gottes komm-
plett ist, mit den drei Büchern, in einer Bibel. Die Geschichts-
Bücher, und die Lehrbücher, sowie die Prophetischen Bücher,.
Da Gott sein Wort, dann nichts mehr dazu tut, was er abgeschlossen hat. Und warum dann noch ein Buch, mit einer Botschaft, um ihn zu verteidigen, und einen Zwang durchzusetzen. So ist Gott nicht, denn Gott ist Liebe.

Datum: 17.05.2017

Autor: fatma yücic

Betreff: Die seite ist echt klasse

Ich finde deine seite echt klasse und hoffe das Gott den heiligen geist schickt um auch die Muslime unter uns zu retten und zum Christentum zu bekennen.

WERDET CHRISTEN WENN IHR EWWIG LEBEN WOLLT

Datum: 15.05.2017

Autor: Fatima

Betreff: Sura 2 al-Baqara Guz' 2/Sura 4 an-Nisa' Guz' 5

Sura 2 al-Baqara Guz' 2
191. Und tötet sie, wo immer ihr auf sie trefft,....., dann tötet sie. Solcherart ist der Lohn der Ungläubigen.

Sura 4 an-Nisa' Guz' 5
91. ... tötet sie, wo immer ihr auf sie trefft.

Ganz gleichgültig, auf wen sich nun diese Tötungsgebote auch beziehen - drei Stellen, in denen der Qur'an eindeutig zum Töten aufruft. Für jeden Moslem göttliche Gebote, zu töten!

Das allein müsste bereits genügen, zu beurteilen, wes Geistes Kind der Qur'an ist...!

Datum: 23.04.2017

Autor: Georgije

Betreff: Islam und Frieden

Wie friedlich Islam ist, das haben wir im Kosovo gesehen. Sämtliche Kirchen und Kloster sind geschändet, Christen vertrieben. Kosovo ist christliches heiliges Land gewesen. Dort gibt es heute kaum Christen mehr.

Datum: 11.04.2017

Autor: Mi ha el Bar n j ak

Betreff: Wahrheit/Lüge

versteht ihr immer noch nicht, wir leben in einer dualen Welt, es gibt gute Geister und böse Geister, bald ist Erntezeit, für die vielen die der Lüge folgen, sie werden sich dann in der Trübsal zur Wahrheit bekennen, nämlich das der Sohn Gottes auf Erden im Fleische war, doch besser aus Liebe zur Wahrheit bekennen, als aus Angst vor dem was kommt über die ganze Welt. Ernte ist bald, viel Wahrheit wurde gesprochen, auch viel Lüge, alles ist verteilt auf der ganzen Welt. Wer den Sohn bekennt, hat auch den Vater. lg Mihael

Datum: 11.04.2017

Autor: ak j n bar el ha mi

Betreff: Antw.:Wahrheit/Lüge

Nein das stimmt alles nicht was du schreibst, lies den Koran dann bist du auf dem richtigen Weg. lg el ha mi

1 | 2 | 3 | 4 | 5 >>

Neuer Beitrag